Skitouren-Vergnügen pur im Piemont – 6 Nächte

Hier in den Süd- und Seealpen im italienisch-französischen Grenzgebiet verirren sich im Sommer zwar ein paar Mountainbiker und Wanderer, aber im Winter ist dafür abseits der Piste so gut wie keiner mehr unterwegs. Im Valle Stura gibt es eine Unmege Skitourenberge auf italienischer Seite des Mercantour Nationalparks. Der Col de la Madeleine (normalerweise im Winter geräumter Pass) eröffnet weitere Skitourenmöglichkeiten im französischen Teil des Nationalparks. Abends werden wir mit der feinen piemontesischen Küche (4 Gang-Menü) unseres Kochs und Herbergsvaters Bartolo in Sambucco belohnt.  Ein Eldorado für Naturliebhaber und Skitourenfans. Gerade das Lowtech der Aufstiegshilfen lässt die Runs lange unversperrt bleiben. Es locken Lärchenwälder vom Feinsten, kleine ursprüngliche Dörfer und viele einsame Tiefschneehänge. Wir übernachten im Osteria de la Pace, einem Albergo Difuso im Talort Sambuco. Seit 5 Generationen eine kulinarische Institution im Piemont!

Datum: 01.-07.04.2018
Preis pro Person: 1.090 €
Teilnehmerzahl: 4-6 Personen

Leistungen im Preis enthalten:
Organisation
Führung durch staatl. geprüften deutschen Ski-Alpin- und Bergführer
6 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück und Abendessen in der Osteria della Pace in Sambusso
Leihausrüstung (VS-Gerät, Schaufel, Gurt und Sonde)

Leistungen nicht im Preis enthalten:
An- und Abreise, Speisen und Getränke, die nicht in der Halbpension inbegriffen sind.

Weitere Fragen? Rufen Sie uns an: +49 8192 9337324.
Oder füllen Sie einfach das Kontaktformular aus und wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Kontaktformular
2017-11-25T11:51:55+00:00